Düsenspitzen

Düsenspitzen, Kartuschenspitzen zur Herrstellung der benötigte Kleberaupe
oder als Ersatz für durch ausgehärteten Klebstoff verstopfte Spitzen.
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 5 von 5

Ein großer Vorteil von MS-Polymer-Klebstoffen wie TEC7 ist, dass sie in der Kartusche nicht aushärten!

Man kann den Kartuscheninhalt vollständig verarbeiten und muss keine halbvollen Kartuschen entsorgen.
Lästiges "Bohren" um den "Klebstoffpropfen" zu entfernen, gehört bei der Verwendung von TEC7 der Vergangenheit an.

Die mitgelieferten runden Düsenspitzen, sind mit einer wiederverschließbaren Schraubkappe ausgestattet.
Sollte sich dennoch durch Lufteinschluss ein Propfen in der Düsenspitze gebildet haben, empfehle ich diese
einfach auszutauschen!

Auch benötigt man vielelicht einen anderen Durchmesser der angeschnittenen Öffnung oder eine komplett
andere Raupenform für die jeweilige Verklebung. Hierfür finden Sie im TECitup.de Sortiment diverse unterschiedliche
Düsenspitzen und auch Verschlusskappen.

Zur Verklebung empfehle ich Düsen mit V-Ausschnitt, die eine höhere Raupe von ca. 10-12 mm extrudieren.

Die dünnen Spitze des Dreiecks lässt sich leicht verpressen und schließt auch ungleichmäßige Abstände der Fügeteiile zuverlässiger als eine Rundraupe.

Die Rundraupe aus der Standarddüse empfiehlt sich für Verfugungen.